21. Februar 2021

The Ghost Orchestra

The Ghost  Orchestra

Auf den Festival-Start hin gibt das Ghost Festival unter dem Label Ghost Records ein Album heraus. Darauf sind 187 Bands aus dem Line Up vertreten - nicht mit ihren Songs, wie man jetzt vermuten könnte, sondern mit ihrem ureigenen Geistersound. The Ghost Orchestra vereint Bands wie: Stephan Eicher, Annie Taylor, Chlyklass, Vera Kaa, Bubi Eifach, James Gruntz, Big Zis, Open Season, Pablo Nouvelle, Lina Button oder Jeans for Jesus zur Super-Gruppe. Und natürlich sind auch die Kummerbuben mit von der Partie! Dieses Album ist ein einzigartiges und limitiertes Zeitdokument von Musikschaffenden aus der Schweiz. 187 Interpretationen der Geister dieser Zeit!

Das Ziel: Sie wollen damit die Schweizer Album-Charts entern und somit dem grössten Teil der Bands, welche sich zum The Ghost Orchestra zusammen geschlossen haben, einen unvergesslichen Erfolg bescheren: Mal aus den Top Ten von der Hitparade zu grüssen.

Der Nettoerlös aller Tonträgerverkäufe kommt vollumfänglich den Musikschaffenden des Ghost Orchestras zugute.

Verkaufsstellen: Serge and Peppers, Ex Libris, Cede.ch

21. Oktober 2020

Erneute Verschiebung

Kürzlich noch geprobt und voller Vorfreude, endlich wieder einen Gig zu spielen. Erst noch in einer wunderbaren Location. Und dann das - das Apokalypse-Orchester wird seinem Namen gerecht. Der Test eines Musikers fällt positiv aus, einem anderen wird Quarantäne verordnet. Ersatz so rasch nicht möglich. Aber ein Untergang ist das nicht. Wir kommen wieder in den Bogen F, wenn der Spuk hoffentlich seinen Schrecken verloren hat. Freuen uns sehr darauf. Bleibt gesund.

26. Januar 2020

Endzeitstimmung im Goldanzug

Endzeitstimmung im Goldanzug

Das sagt die Berner Zeitung zum Tour-Auftakt mit dem Apokalypse-Orchester: «Ein kleines, umwerfendes Orchester hier, eine vielseitige und entfesselte Band da – die Fusion ist gelungen.»

Photo: bol

06. Januar 2020

Kummerbuben bringen ein Orchester mit in die Clubs

«Einzigartig, eigenartig und ganz fantastisch», schrieb die Zeitung der Bund über das Programm «Itz mau Apokalypse», das die Kummerbuben zusammen mit dem Symphonie-Orchester Variaton im Sommer 2018 auf die Bühne brachten. Nun gibt es die wunderbare Offerte, den Abend nochmals zu erleben - im Clubformat. Die Kummerbuben touren mit dem siebenköpfigen Apokalypse-Orchester durch die Schweiz und machen in wunderbaren Tanzstätten Halt. Ein Abend, der ein spannungsgeladenes Aufeinandertreffen zweier Welten, feine Töne und krachender Bombast - und ein einzigartiges und hoffentlich auch etwas eigenartiges Konzerterlebnis verspricht.

22. März 2019

Kummerbuben & Variaton «Itz mau Apokalypse»

Ausschnitte aus dem Live-Programm, das am 29. & 30. Juni und 1. Juli 2018 in der Dampzentrale Bern uraufgeführt wurde.

30. Juni 2018

«Itz mau Apokalypse» natürlich auch auf Spotify etc.

Das neue Album und fast alles andere von uns kannst du auch auf Spotify hören.

Ausserdem empfehlen wir einen Einkauf bei Serge and Peppers oder Streaming, Download, etc.

29. Mai 2018

03. Mai 2018

«Itz mau Apokalypse»

«Itz mau Apokalypse»

Süsse Melodien, die Abgründe eröffnen - Glück und Unglück, zwei Gegenspieler, zwei beste Freunde. Gemeinsam mit der Berner Rockband Kummerbuben mit ihrem akustisch- verschrobenen, ureigenen Folk-Rock präsentiert Variaton ein Programm voller melancholisch-euphorischer, morbid-ironischer, glücklich-tragischer Geschichten und Melodien. Das Instrumentarium der Kummerbuben wird um ein ganzes Orchester erweitert und verspricht ein einmaliges Erlebnis. Das Konzertprogramm verbindet dabei brandneue Songs aus der Feder der Kummerbuben mit Sätzen aus grossen Sinfonien.

«Itz mau Apokalypse» wird ein poetisches und berührendes Programm mit und ohne Worte, voller Geschichten und Melodien, wiedergegeben mit der nötigen Prise Humor. Der Zusammenschluss des grossen Sinfonieorchesters mit den Kummerbuben wird nicht zuletzt in einem Album fruchten: Kummerbuben feat. Variaton, Release an den Konzerten vom 29., 30. Juni und 1. Juli 2018.

Vorverkauf über Starticket

13. Januar 2018

Paar schöne Impressionen aus «Krabat»

von Otfried Preussler | Konzert Theater Bern | Premiere: 06.

26. November 2017

Krabat

Krabat

Schwarze Magie, Macht, Tod und die Kraft der Liebe – daraus ist der Roman «Krabat» gemacht. Wir haben einen Soundtrack zu diesem legendären Werk geschrieben und begleiten damit die «Krabat»-Inszenierung am Stadttheater Bern live auf der Bühne!

Theaterpremiere: 6. Dezember 2017, Stadttheater Bern
Bestellen bei www.sergeandpeppers.ch

28. Juli 2017

Heitere Fahne Rundumsicht

Das erste 360-Grad-Kummerbuben-Live-Video!
Danke Michael Litzko.

04. Mai 2017

Krabat am Stadttheater Bern

Krabat am Stadttheater Bern

Jetzt ist es raus: Im Dezember vertonen wir das traditionelle Märli im Konzert Theater Bern.
«Krabat» heisst das Stück. Inszeniert wird es von Vorort. Das wird schön und hoffentlich nicht so dramatisch wie beim letzten Mal, als wir im Stadttheater gearbeitet haben....

22. März 2017

Make Oberwil-Lieli small again

Make Oberwil-Lieli small again

Wer die entsprechende Kleidung sucht, der findet hier ein stilechtes Cap und Shirts.

21. März 2017

Oberwil-Lieli

Oberwil-Lieli

Nur digital erhältlich, auf Spotify, iTunes, etc.
Das Video ist hier auf YouTube zu sehen.

30. Januar 2016

Tschou gäu!